Wie wirklich ist die Wirklichkeit?

In drei Tagen durch 481 Seiten „gefressen“. Das ist ein Lob an jeden Schreiber und Übersetzer. Was noch? Bei der Lektüre begleitete mich der Ausspruch des Vorstandsvorsitzenden des über lange Zeit größten deutschen Verlags. Wer mit uns „im Aufzug nach oben fährt“, der fährt damit auch wieder nach unten, sagte der CEO über das Boulevard-Produkt…

Kompass durch Neue Horizonte

Wir sind inmitten einer Übergangsgesellschaft. Was kommt? James Poskett, Wissenschaftshistoriker, Warwick Universität, setzt Markierungen. War es nicht Wissen von überall auf der Welt, das Europa, Deutschland, das Abendland zum machtvollen Kontinent aufsteigen ließ? Dieser winzige Wurmfortsatz Asiens, zerschnitten von Bergen, Meeren, unzugänglichen Tälern, in sich zerstritten wie die Kesselflicker? Dümpelten wir nicht noch im dunklen…

Highlights WCSJ2023 Medellín

Ja, es ist möglich: Eine Weltkonferenz im Globalen Süden! Was Viele bis vor ein paar Wochen noch nicht für möglich hielten. Medellín, Kolumbien war Ende März 2023 Ort der XII. Weltkonferenz der Wissenschaftsjournalisten #WCSJ2023. Es nahmen teil über 500 Delegierte und Gäste von über 50 Mitgliedsorganisationen aus der ganzen Welt. Der Event war eine Premiere:…

Weltverband sucht neuen Vorstand

Die TELI war Mitbegründerin des Weltverbands der Wissenschaftsjournalisten WFSJ. Jetzt wird neu gewählt. Krempelt die Ärmel hoch–macht euern Pitch! Bis 30.04.23. Details => We are looking for new voices! WSFJ Board: nominations now open! Our mandate at the World Federation of Science Journalists is to support, promote and advance science journalism across the world. We…

Müssen oder Wollen – des Pudels Kern

„Was, du hast noch keinen freiwilligen sozialen Dienst geleistet, wieso?“ Diese Frage verriete, dass diese Einrichtung im Nervensystem der Gesellschaft angekommen wäre, so selbstverständlich, wie einst die soldatische Wehrpflicht die obligatorische Frage nach sich zog: „Hab’n Sie überhaupt gedient, Mann?“ Ein soziales Pflichtjahr wird kontrovers debattiert, seit Bundespräsident Steinmeier diese aufwarf, als Maßnahme gegen die…

Als die Mörder aus dem All kamen

„Laß das Vergangene vergessen sein!“ Mit diesem Werbespruch warb 1946 die Firma Kleinol für sein Haarfärbemittel. Es sollte durch ihr Kriegslos ergraute Frauen in 20 verschiedenen Tönungen zu ihrer jugendlichen Haarfarbe zurückfinden lassen. Nein, es gab 1945 nach dem Sieg über die Nazi-Diktatur keinen Neustart – oder mit den schleswig-holsteinischen Historikern Uwe Danker und Astrid…

Es werde Neues

Crashkurs in 2000 Jahren europäischer Philosophie, in nur 2 Stunden. Das ist jetzt möglich. Nämlich mittels einer modernen Graphic Novel, sprich einem Comic (amüsant-moralischen Strichzeichnungen, miterfunden von Wilhelm Busch, perfektioniert mit Mickey Maus sowie Asterix und Obelix). Dies ist die abgespeckte Version des 40-Millionen-Weltbestsellers Sofies Welt, übersetzt in weit mehr als 40 Sprachen. Fragen stellen!…

„Kühnster Erforscher neuen Terrains“

Er hat unser Denken erweitert, vertieft – umgestoßen, für nicht Wenige auch durchaus verunsichert. Ein Physikerleben lang hatte sich Hans-Peter Dürr (1929-2014) an der Quantenphysik abgearbeitet. Verstanden im faktisch-naturwissenschaftlichen Sinne hat er sie nie, wohl aber das: Materie gibt es im eigentlichen Sinne nicht, dafür aber etwas dazwischen (was sich vielleicht Geist nennen ließe). Das…

Erbgut: Wachs-weich oder Diamant-hart?

Man ist, was man isst. Wie wir leben und was wir erleben hinterlässt Spuren in uns. Egal ob Ernährung, körperliches Training, traumatischer Erlebnisse. Aber zieht etwas, was ich mir im Laufe meines Lebens erworben habe, auch Spuren in meiner genetischen Ausstattung nach sich?Werden diese Spuren an meine Nachkommen weitergegeben? Sodass sie nicht nur mit dem…

Hans Dominik – Hommage zum 150. Geburtstag

Heute am 15. November vor 150 wurde Hans Dominik geboren. Er ist Mitbegründer der Journalistenvereinigung TELI und der bedeutendste deutsche Science-Fiction Autor. Seine Bücher sind weiterhin sehr begehrt und wurden mittlerweile fünf Millionenmal verkauft. In der Literaturbranche und Belletristik genießt Dominik den Ruf eines „deutschen Jules Verne“. Zu seinem Ehrentag hat Synergen Verlagschef Detlef Münch…