VEGANISMUS – die bessere Art zu leben?

Vegane Ernährung ist in. Selbst Metzger haben Tofuburger mittlerweile in der Auslage. Ist der Verzicht auf Fleisch und Tierprodukte ein Gebot der Moral? Für Umwelt, Klimaschutz, das Wohl der Tiere? Radio Lora „Wissenschaft kontrovers“ befragte dazu zwei Experten: René Schärling von PETA, weltweit größte Tierrechtsorganisation. Der Humangeograf lebt seit zehn Jahren vegan. Franz-Theo Gottwald, Honorarprofessor…

Zwischen Kooperation und Korruption – Wie unabhängig ist die Wissenschaft?

Im Frühjahr gingen beim Science March 3000 Münchner Wissenschaftler auf die Straße. Sie forderten die Berücksichtigung wissenschaftlicher Fakten, insbesondere die über die Klimaerwärmung, in der Politik. Aber wird die Wissenschaft nicht auch zunehmend entwertet durch ihre Abhängigkeit von Industriegeldern? Das diskutierte die Juni-Sendung Wissenschaft Kontrovers bei Radio Lora München 92,4 mit Professor Dr. Christian Kreiß,…

Wissenschaft ist politisch!

Für eine funktionierende Demokratie sind Fakten grundlegend. Denn nur mit Hilfe verlässlicher Daten gelingt die parlamentarische Auseinandersetzung. Wo es sie nicht gibt, regiert Willkür. Darauf hat es die Neue Rechte angelegt. Mit Post-Fakten und alternativen Fakten, erfundenen Wahrheiten, also Lügen die Faktizität auszuhebeln und damit einer eigenen politisch opportunen Interpretation Geltung zu verschaffen. Diese Zusammenhänge…

Beeindruckender Weckruf: Vor der Flut

Zehn Jahre nach Al Gores Präsentation und Film „The Inconvenient Truth“ (Unbequeme Wahrheit) wurde es Zeit die Welt erneut aufzurütteln. Jetzt ist es Leonardo DiCaprio, der am 30 Oktober 2016 seinen Film „Before the Flood“ (Vor der Flut) veröffentlichte. Binnen zwei Tagen klickten rund 5,5 Millionen Zuschauer den spielfilmlangen Dokumentarfilm mit seinen beeindruckenden Bildern und…

„Wenn wir das hier schaffen, schaffen wir’s überall!“

Mit diesem Satz eröffnete der Politikwissenschaftler Claus Leggewie den 10. Münchner Klimaherbst. Städte produzieren 80 Prozent der klimaschädlichen Emissionen. Stadtgesellschaften und besonders deren Bürger sind deshalb der Schlüssel zu einer gelingenden Klimapolitik. Professor Leggewie, ein Vordenker der Bürgerbeteiligung und Leiter des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen, wünscht sich von den Bürgern „mehr Mut, Fantasie, Experimentlust“. Die Jubiläumsveranstaltung…

»It’s the economy – stupid!«
Die Videos

TELI-Wissenschaftsdebatte live Internationaler PresseClub München 2015-10-27 im Rahmen des Münchner Klimaherbstes 2015. Teaser mit Statements von Prof. Gerhard Berz, Meteorologe, Mitglied im Stiftungsrat der Münchner Rück Stiftung und des Intergovernmental Panel of Climate Change (IPCC); Klaus von Birgelen, Marekting-Experte, Projektmanager, Vorstandsmitglied ÖDP München; Markus Blume, Abgeordneter im Bayerischen Landtag, CSU; Andreas Klugescheid, Kommunikation, Politik, die…

»It’s the economy, stupid!«
Die Debatte

München – Am Dienstag, den 27.10.2015 hatte die TELI zu ihrem Oktober-Jour-fixe in den Internationalen PresseClub München geladen, um mit einer veritablen Wissenschaftsdebatte ihren Beitrag zur Veranstaltungsreihe »Münchner Klimaherbst« zu leisten. Dem Ruf der TELI waren zwei namhafte Impulsgeber gefolgt: Helmuth Trischler, Professor und Leiter des Bereiches Forschung am Deutschen Museum, in dem derzeit die…

Wissenschaftler wollen weniger fliegen

2015-10-27: 119 Akademiker aus aller Welt und allen Disziplinen fordern in einer Petition[1], dass Wissenschaftler nicht mehr so viel mit dem Flugzeug zu ihren Kongressen fliegen. Auf Change.org hat die Petition bis heute bereits 261 Unterstützer gefunden[2]. »Universitäten und wissenschaftliche Gesellschaften klammern die Nachhaltigkeit oft aus,« sagt John Wiseman, einer der Erstunterzeichner und geschäftsführender Direktor…

Letzte Ausfahrt vor Selbstverbrennung

„Wir spielen Russisches Roulette, wenn wir die Erderwärmung nicht stoppen“: Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber beim Münchner Klimaherbst Auftakt am 12. Oktober 2015 im Alten Rathaus. Einer der profiliertesten Klimaforscher ergreift „moralisch Partei“. Wie wir den Planeten mit Kohlenstoff vergasen: Hier der Berater von Bundeskanzlerin Merkel und Papst Franziskus mit seiner Philippika. Der 9. Münchner Klimaherbst…