Es reicht nicht …

2015-10-14: Die Industriestaaten sind nicht bereit, ihren CO2-Ausstoß so weit herunter zu schrauben, dass die Erderwärmung unter der magischen Zwei-Grad-Grenze bleibt. Im Vorfeld des UN-Klimagipfels, der am 30. November 2015 in Paris beginnt, wurden die Regierungen gebeten, Zusagen über ihre beabsichtigten CO2-Reduktionen einzureichen. Jetzt liegen die Versprechungen von 19 Regierungen vor[1], deren Staaten zusammen für…

Debatte
»Klima und Wirtschaft«

Die bisherigen Beiträge hier lesen. »It’s the economy, stupid!« Wissenschaftsdebatte über die Rolle und Verantwortung der Wirtschaft in der Klimafrage. Am 27. Oktober 2015 in München. Mit dem Satz »It’s the economy, stupid!« gewann Clinton einst die US-Präsidentschaft. Logisch: Für unser aller Wohlergehen, auch und besonders in der Klimafrage, sind die Wirtschaft und unsere Wirtschaftskultur…

Wirtschaft pro Klima?

Teile der deutschen Industrie möchten sich im Klimaschutz profilieren. Doch nützt es etwas, so wie es tut? In allen Statements von Unternehmen, die sich dem Klimaschutz in welcher Form auch immer verpflichtet fühlen, dreht sich alles um Energie- und Ressourceneffizienz. Ihnen liegt fern, Dass es notwendig ist, den Energieverbrauch herunter zu fahren und endliche Ressourcen…

Mit dem Rücken zum Meer

Spricht man dieser Tage angesichts von Asyl und Migration vom Meer, denken viele an das blaue Massengrab Mittelmeer – es sei denn, die ließen sich an dessen Stränden braten. Dabei flohen viele nicht vor Kriegen, sondern vor den Auswirkungen des Klimawandels – und werden abgeschoben. Indess waren es die reichen Ländern, deren maßloser Konsum ihre Lebensgrundlage…

Deutschlands Top-Klimawissenschaftler erklären den Klimawandel

Neue Online-Vorlesung zu Klimawandel und seinen Folgen Berlin, den 17.8.2015 (Presseinformation) – Erstmals beschäftigt sich eine deutsche, frei zugängliche Online-Vorlesung mit dem Klimawandel und seinen Folgen. Entwickelt wurde sie gemeinsam vom WWF Deutschland und dem Deutschen Klima-Konsortium (DKK). Der interdisziplinäre Massive Open Online Course (MOOC) „Klimawandel und seine Folgen“ startet am 9. November auf der…

IT-Beitrag zur Erderwärmung:

Hier ist die Cloud!

Alles elektronisch, alles ohne Papier – und dann das Gefühl, das alles sei umweltfreundlich? Wenigen ist klar, dass hinter unserer elektronischen Kommunikation bis hin zu dieser Debatte hier gigantische Serverfarmen stehen, die noch unvorstellbarere Mengen an Energie verbrauchen – und das 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche. Konservative Schätzungen gehen davon aus, dass…

Meinung zum Klimawandel ist wetterabhängig

Die Ergebnisse einer interdisziplinären Untersuchung von Kollegen der University of New Hampshire, Lawrence C. Hamilton und Mary D. Stampone, erschienen im Journal der American Meteorological Society, lassen darauf schließen, dass die Ansichten von Laien zum Thema Klimawandel signifikant davon abhängen, wie ungewöhnlich das Wetter am Tag des Interviews ist. Auch wenn dies wohl die Zyniker unter uns nicht mehr wirklich überraschen…

Wissenschaft oder Religion?

TELI Mitglied Manfred Ronzheimer in der TAZ über Wissenschaft im US-Wahlkampf 2012: Sie fand kaum statt, trotz der US-Wissenschaftsdebatte „Science Debate 2012“. Der Klimawandel wurde, trotz des Orkans Sandy, kaum adressiert, aus Rücksicht auf wirtschaftliche Interessen. Kommentar des TELI-Vorsitzenden Hanns-J. Neubert: „Wissenschaft ist für die Amerikaner das Gegenstück zur Religion: Man glaubt entweder an einen…

Nur Wachstum! — Ist Industrienationen der Planet wurscht?

Halbzeit in Doha: Bisher hat der CO2-Gipfel nichts gebracht — außer CO2-Emissionen. Die Deutsche Welle rechnet vor, dass der CO2-Abdruck der 17 000 Delegierten so groß wie der der Stadt Bochum ist. Kolumbiens führende Tageszeitung „El Tiempo“ fragt heute auf seiner Titelseite, ob den Industrienationen die Zukunft der Erde wurscht sei. Der CO2-Zirkus jettet schon…

Michael Moore: Klimawandel triggert Sandy

Nur noch fünf Tage bis zu den US-Wahlen. Hat die Sturmkatastrophe Einfluss auf den Ausgang? Der US-Filmproduzent Michael Moore („Bowling for Columbine“) sagte am 1. November in den CNN News: „Die globale Erwärmung hat den Supersturm Sandy getriggert.“ Der Hurrikan hat einen großen Teil des Nordostens der USA platt gemacht, mit Schwerpunkt rund um New…