Verlieren wir unsere Identität in der virtuellen Welt?

Radio Lora Kontrovers im Dezember: Das Eintauchen in Computer-generierte Welten schafft völlig neue Spielerlebnisse, kann Patienten heilen und die Ausbildung bereichern, möglicherweise aber auch die Selbstwahrnehmung verändern und in die Sucht führen. Was ist davon Schein – und was Sein? Mit Prof. Dr.-Ing. Gerhard Rigoll, TU München, Fakultät Elektrotechnik & Informationstechnik, Lehrstuhl Mensch – Maschine…

Ein Recht auf genetische Unversehrtheit?

Die zweite Sendung von Radio Lora Wissenschaft KONTOVERS befasste sich mit der Genchirurgie: „Machen wir uns die Welt, wie sie uns gefällt?“ Mit sogenannten Gen-Scheren lässt sich das Erbgut von Pflanzen, Tieren, vielleicht auch Menschen manipulieren. Sie fügen der DNA Bausteine hinzu oder entfernen solche. Das erfolgt durch minimale, nicht nachweisbare Eingriffe. Zu Möglichkeiten und…

Im Körper, alles unter Kontrolle – wie bei einem F1 Rennwagen?

E-Medizin, eDoktor, ePatient: Die elektronische Vernetzung des Gesundheitssystems und der vermehrte Einsatz von Apps war das Thema der TELI-EUSJA Wissenschaftsdebatte bei ESOF 2016 in Manchester. Es gibt viele Fragen, weniger verlässliche Antworten. Die einen sagen, „traut euerm eigenen Körper und seinen Signalen“, er ist unsere sensibelste und natürlichste App. Besonders jüngere Menschen sind für Apps…

Kapern IT-Konzerne unsere Gesundheit?

Die TELI Wissenschaftsdebatte gibt’s jetzt auch live. Das Format „Wissenschaft KONTROVERS“ bei Radio Lora München UKW 92,4* leuchtet aktuelle Wissenschafts- und Technikthemen auf Sonnen- und Schattenseiten aus, mit Pro- und Antagonisten am Mikrofon, Fach- und Alltagsexperten. Die Pilotsendung Ende Juni 2016 debattierte das Thema eHealth. Im Studio ein Mediziner, ein IT-Experte und ein Sprecher für…

TELI Wissenschaftsdebatte Goes Radio: eHealth kontrovers

Telemedizin, GesundheitsApps, BigData: Radio Lora München diskutiert mit Studiogästen Chancen und Risiken von eHealth auf UKW 92,4: Das neue Sendeformat „Wissenschaft kontrovers“ orientiert sich an der TELI Wissenschaftsdebatte. Armband-„Uhren“, die Vitalfunktionen überwachen, Augenlinsen, die den Blutzucker messen, Algorithmen, die aus Suchmaschinen-Recherchen eine medizinische Diagnose erstellen – der Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnologien im Gesundheitswesen macht…