Journalisten im Studienrausch?

Scienceblogs-Kollege Marcus Anhäuser, der das Watchblog medien-doktor.de verantwortet (eine kritische Begeleitung des Medizin-Journalismus), hat dem NDR-Medienmagazin „ZAPP“ ein hochinteressantes Interview gegeben, das wiederum maßgeblich in einen Beitrag von Janina Kalle und Jakob Leube für die jüngste Sendung eingeflossen ist.

[Bei] Wissenschaft geht es um Wahrscheinlichkeiten, […] um Risiken, und da geht es meistens in kleinen Schritten voran, während Journalisten gerne die großen Ergebnisse erzählen möchten. […] Die beiden Systeme Journalismus und Wissenschaft kollidieren.

Hier geht es zum Beitrag; hier kann mitdiskutiert werden; hier gibt es ein 22-minütiges Interview mit Marcus exklusiv.

[ Artikel drucken ]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.