Englische Presseschau deutscher Wissenschaftsmedien

by Gastautor/in | 20. Januar 2010 19:50

Screenshot

Screenshot

Sozusagen als „Peer reviewing within Science Journalism“ gibt es jetzt eine englischsprachige Presseschau deutscher Wissenschaftsmedien, verfasst von Sascha Karberg im Rahmen des „Knight Science Journalism Tracker“ am MIT. Dipl.-Biologe Karberg ist selbst freier Wissenschaftsjournalist und -blogger im Berliner Journalistenbüro „Schnittstelle„.
Wie die Wissenschaftspressekonferenz (WPK) in ihrem Newsletter berichtet, verfast Sascha Karberg etwa zweimal pro Woche ausgewählte Beiträge oder thematische Schwerpunkte. Er vergleiche dabei die Ansätze verschiedener Medien zu wichtigen Themen und lasse dabei auch seine Bewertung einfließen. Der WPK-Vorstand begrüßt dieses Angebot ausdrücklich und hofft, dass es „wichtige Impulse und Diskussionsanreize bietet“.

Source URL: http://www.wissenschaftsdebatte.de/?p=504