Nature: Wir haben Rassismus gefördert

by Wolfgang Goede | 1. Oktober 2022 22:36

Das ist eigentliche die wissenschaftliche Sensation des Jahres. Im Editorial der aktuellen Edition begeht das führende Wissenschaftsmagazin der Welt, Natur, Nabelschau und Selbstkritik. Seine Beiträge hätten zum Rassismus und Kolonialismus, Sexismus und Diskriminierung beigetragen. In einer Sonderveröffentlichung will Nature das ausführlich belegen. Der Heiligenschein, den sich Wissenschaft allzugerne aufsetzt, wackelt. Gleichzeitig ist dies ein mutiger Schritt in die Zukunft der Forschung. Wir sind gespannt auf diese Nature Sonderausgabe. https://www.nature.com/articles/d41586-022-03035-6

Source URL: http://www.wissenschaftsdebatte.de/?p=6751