US-Bloggerin Arianna Huffington sammelt Geld ein für Recherche-Journalismus

(Beitrag von Daniel Hautmann in der TELI-Yahoo-Liste; ich hoffe, die Links funktionieren so) Demütigung für US-Verleger und Beleg für einen Trend: Ausgerechnet Arianna Huffington, erfolgreiche US-Bloggerin (Huffington Post) und für den „Zeit“-Herausgeber Josef Joffé eine Verderberin des ordentlichen Journalismus, will den kränkelnden investigativen Journalismus in den USA stützen. Zusammen mit der Stiftung „The Atlantic Philanthropies“…