FAQ – Fragen und Antworten

Warum gibt es keine Bildungsdebatte in der Wissenschaftsdebatte?

Wir denken, dass die Bildungsdebatte ein Thema für die Rubrik »Wissenschaftssystem« ist. Denn zu Bildung und Lernen arbeiten heutzutage zwei Disziplinen: Die Pädagogen und die Hirnforscher. Leider ist es so, dass v.a. die Pädagogen nur wenig Notiz nehmen von den Erkenntnissen der Hirnforschung. Aber auch die Hirnforscher könnten vielleicht von den Erfahrungen der Pädagogik profitieren. Somit könnte man darüber debattieren, ob die Trennung von Pädagoik und Hirnforschung im heutigen Wissenschaftssystem noch zeitgemäß ist. Debattieren Sie das Thema also gerne hier oder senden Sie uns von hier aus einen Debattenartikel.


Warum gibt es keine Klimadebatte in der Wissenschaftsdebatte?

Die Klimaforscher haben geliefert. Dass sich das Weltklima erwärmt, ist gesichert. Was man gegen eine weitere Erwärmung tun kann, ist bekannt. Genauso ist klar, welche Maßnahmen helfen, die Auswirkungen des Klimawandels auf die Menschheit zu mindern. Eine Debatte über Klima und Klimaforschung ist also überflüssig. – Ob die Menschheit das Klima stabilisieren und sich vor den Auswirkungen des Wandels schützen kann, ist eine Frage des Wirtschaftssystems und des perönlichen Lebensstils. Dazu gibt es beispielsweise hier ein Debattenforum: www.think-eco.org


 

Wenn Sie eine Frage haben, die hier fehlt, stellen Sie sie uns hier:

[ Artikel drucken ]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.