Eine kontroverse Biografie – Beitrag zur NS Familienforschung

Die TELI hat sich ausführlich mit ihrer Vergangenheit im Nationalsozialismus auseinandergesetzt: Der Rolle von Wissenschaft und Technik in der NS-Zeit sowie ihrer eigenen, fördernden Rolle dabei, zusammengetragen in „Am Anfang war die TELI“, präsentiert und diskutiert auf internationalen Wissenschaftskonferenzen. Hier kommt ein aktueller Beitrag dazu. „Einsatz über den Wolken“ schildert die Lebensgeschichte des ruhmreichen Hakenkreuz-Jagdfliegers…

… und wie hältst du‘s mit der Impfung?

Das war die Gretchenfrage von Lora Wissenschaft-Kontrovers im März 2021. Kritik am Impfschneckentempo? Bedenken gegen Impfung? Absolut dagegen? Diese aktuelle öffentliche Debatte griff die Sendung auf. Mit dem Moderator und Biologen Günter Löffelmann diskutierten – generationenübergreifend – Lisa Popp, ebenfalls Biologin und Vertreterin der jungen Erwachsenen, sowie Wolfgang Chr. Goede, Wissenschaftsjournalist, der mit Lebensalter und…

DFG ehrt von den Nazis verfolgte Mitglieder

Gerechtigkeit ist ethisch in Wissenschaft und Politik sowie dem Grundgesetz Deutschlands verankert. Manchmal allerdings kommt das Recht als Schildkröte daher und braucht fast ein Jahrhundert. Endlich hat die Deutsche Forschungsgemeinschaft DFG 29 Gremienmitglieder geehrt, die 1933 nach der Machtergreifung von den Nazis wegen ihres jüdischen Glaubens oder politischen Andersdenkens vertrieben und verfolgt worden waren. In…

Fünf nach zwölf! Was rettet unser Klima?

Radio Lora Wissenschaft Kontrovers durchleuchtete im Dezember 2020 die anhaltende Auseinandersetzung über die globale Erwärmung. Aktueller Stand, erdgeschichtliche Historie, Exit-Strategien? Es debattierten über den großen Teich hinweg: Hanns-J. (Hajo) Neubert, Hamburg. Naturwissenschaftler und Wissenschaftsjournalist mit Hintergrund in biologischer Meereskunde, stellv. Vorsitzender TELI, Technisch Literarische Gesellschaft, mit 91 Jahren älteste Vereinigung von Wissenschafts- und Technikjournalisten der…

Zukunft Auto: E-mobil, Wasserstoff oder wie?

Im September 2020 sprach Radio Lora Wissenschaft Kontrovers einen Dauerbrenner an: E-Mobilität und Mobilität. Hochaktuell, denn eine neue Abwrackprämie 2.0, auch Innovationsprämie genannt, soll die corona-gebeutelte Autoindustrie wieder auf Kurs bringen: durch Förderung von E-Autos. Aber sollten wir nicht gleich zu Wasserstoffantrieben wechseln? Und überhaupt: Immer mehr Menschen arbeiten aus dem Homeoffice – hat Automobilität…

Corona-Wissenschaft: Sind wir jetzt wirklich klüger?

Lob und Tadel für die Wissenschaft in der Corona-Krise. Darum ging’s beim Bürgerradio Lora (München 92,4) am letzten Donnerstagabend. Die beiden Moderatoren Günter Löffelmann (GL), Biologe, und Wolfgang Chr. Goede (WG), Politologe, debattierten die Frage: „Wissen wir jetzt wirklich mehr“? Hier zehn Kernfragen aus der Kontroverse (paraphrasiert, wörtlich nachzuhören unterm Link unten). Was ist Wissenschaft?…

Kinder kriegen – um jeden Preis?

Um Erfahrungen und Herausforderungen, Legalität und Zukunft der Reproduktionsmedizin ging es in der Märzsendung 2020 von Radio Lora „Wissenschaft kontrovers“. Ist krank, wer ungewollt kinderlos bleibt? Zur Klärung dieser Frage hatte das Moderatoren-Team Sophia Dreyer und Günter Löffelmann den Mediziner Professor Dr. Wolfgang Würfel vom Kinderwunschzentrum München* ins Lora-Studio gebeten. Seine Zahlen belegten, dass sich…

Sind wir noch normal oder schon verrückt?

Von der Wiege bis zur Bahre: Grenzwerte regieren unser Leben. Wieviel Wissenschaft steckt dahinter, wieviel Willkür? Radio Lora „Wissenschaft kontrovers“ suchte im Dezember 2019 nach den Grenzpfosten, mit Moderatorin Sophia Dreyer (M.), Medizinjournalist Günter Löffelmann (l.), Studiotechniker Günter Baur (r.), Wolfgang Chr. Goede © Goede Dieser Grenzwert hat magische Kraft. Das 2-Grad-Klimaziel, nach dem die…

Hype um Achtsamkeit – Vorsicht Nebenwirkungen!

Je stärker uns Stress und Arbeitstempo belasten, desto populärer wird die Achtsamkeitslehre. Das Radio Lora Wissenschaft-kontrovers-Team, Sophia Dreyer (M.) und Günter Löffelmann (r.), debattierte darüber mit Dr. Britta Hölzel (l.), Psychologin, Neurowissenschaftlerin und Achtsamkeits-Trainerin (s. Foto). Auf welche wissenschaftlichen Erkenntnisse stützt sich die aus dem Buddhismus abgeleitete Achtsamkeit, ist sie gar esoterisch, für wen eignet…